Sauberes Internet versus Freie Meinung ? EU plant Netzüberwachung.

Hallo !

Schon mal was von Clean-It gehört?
Die Strafverfolgungsbehörden der EU planen eine Art „sauberes Internet“.

Ist die freie Meinung in Gefahr?

Allein mit Kooperationen der IT-Wirtschaft sollen die Internetinhalte überwacht werden – ohne Gesetzesgrundlage.
Acta lässt grüßen.

In diesem Sinne heißt es: Wachsam bleiben ! Freie Meinung für alle ! Sag uns Deine !

Sonderangebot: Nacktscanner kaufen!

Sie hatten schon immer einmal vor einen Nacktscanner kaufen, um ihre Nachbarn, Freunde oder Mitarbeiter von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen? Kein Problem! Das EU-Parlament hat sechs überaus günstige, noch völlig neue, wenn auch etwas veraltete, 600.000-teure Scanner an kauffreudige Spanner abzugeben. Die EU hatte mal wieder großzügig vorgesorgt, allerdings leider vor der misslichen Medienkampagne gegen den Einsatz von Nacktscannern auf europäischen Flughäfen im Oktober letzten Jahres. Dadurch wird natürlich eine zweckgebundene Verwendung unmöglich. Also weg mit den Dingern. Problem:

Sicherheitsexperten halten die Scanner für nahezu unverkäuflich, weil sie veraltet sind. „Die Verwaltung des EU-Parlaments hat eine riesige Verschwendung von Steuergeldern zu verantworten und sie hat gleichzeitig die Abgeordneten bei ihrer Entscheidung übergangen. Das ist ein Skandal“, sagte der EU-Haushaltsexperte Markus Ferber (CSU).